Botswana – Wilderness Camping Safari

13 Tage Botswana­ Wilderness Camping Safari

Okawango-Delta – Moremi Wildreservat – Khwai – Savuti/Chobe – Victoria Fälle

8 Übernachtung in Wildniscamps  mit Vollverpflegung und 4 Übernachtungen mit Frühstück in einfachen Lodges

Für Abenteuerlustige und Mutige in direktem Kontakt mit der Natur

 

Höhepunkte der Safari: Unterstützung der lokalen Gemeinden, Mokoro-Erlebnis, Okavango-Delikatessen, Okavango-Delta, Öko-Campingplätze, Big-5-Fotografie, Zeltaufbau, Kocherlebnis im Freien! Weitere kulturelle Erlebnisse.

Tag 1: Maun

Ankunft in Maun; Transfer vom Flughafen zu einer einfachen Lodge in Maun. Nachmittags: Besuch des Kunsthandwerkladen Shorobe (oprional).

Übernachtung mit Frühstück.

Tag 2: Mokoro excursion  

Am Morgen nach der Ankunft werden Sie zu einer Mokoro-Station transportiert, die von einer Gemeinde betrieben wird. Nach der Registrierung und anderen Formalitäten beginnt eine zweistündige Reise durch die gelegentlich engen und gewundenen Kanäle des Okavango-Deltas. Mit Ihrem Fernglas beobachten Sie die Gegend und erfahren interessante Details von Ihrem Mokoro-Poler.

Mokoro ist ein traditionelles Kanu, das die Menschen des Deltas als Transportmittel benutzten. Während dieser Exkursion können Sie vom Moroko aus Wild beobachten, Sie können auf den Okavango-Inseln wandern, in flachen, klaren Gewässern schwimmen und Picknick machen.  Freuen Sie sich auf Wasserböcke, Impalas, Elefanten und viele Vögel!

Nach dem Mokoro-Abenteuer kehren Sie zur Station zurück, wo ein Fahrzeug auf Sie wartet, um Sie zum Camp im Moremi Game Reserve zu bringen. Ihr erstes Camp wird sich im südlichen Teil entlang der Lagune befinden. Ihnen bietet sich eine großartige malerische Kulisse, die zu Pirschfahrten rund um die Lagunen und zum Black Pool verführt.

Während des Tages Vollverpflegung, Übernachtung im Wilderness Camp. Der Campingplatz liegt auf einer kleinen Insel direkt am Ufer des Flusses. Er ist völlig isoliert und bietet Gästen ein authentisches Camping-Erlebnis.

 

Tag 3 Fahrt nach zur Kazikini Campsite (einfaches Camp). Nachts Pirschfahrt.

 

Tag 4 Fahrt zum Moremi Wildreservat

Tag 4 und 5: Aufenthalt im Wildniscamp Xinii im Moremi Wildreservat im Okavango Delta: Sie werden im Lager mit einem Getränk begrüßt. Während ihres Aufenthalts im Wildreservat gibt es viele Möglichkeiten für Pirschfahrten.

 

In der Regel werden Sie gegen 05:30 Uhr geweckt, und nach Erfrischungen werden ihnen heiße Getränke und ein leichter Snack/Toast mit Marmelade usw. serviert, und sie begeben sich auf die Suche nach Wild. Das Frühstück wird ihnen bei ihrer Rückkehr zwischen 10:30 und 11 Uhr serviert. Sie ruhen sich im Camp aus, bis sie zum Mittagessen gerufen werden, und nehmen dann am Nachmittag einen Snack zu sich, bevor sie auf eine Pirschfahrt gehen.
2 Übernachtungen mit Vollverpflegung.

 

Tag 6: Transfer nach Khwai mit Pirschfahrt entlang dem Khwai-Fluß

Tag 6 und 7 Khwai

Transfer zu einem Zeltplatz im Norden des Moremi-Wildreservats (im Okavango-Delta), in einem Gebiet namens Khwai, einem kleinen Dorf, in dem die meisten Nachkommen der San leben. Eines der wenigen Dörfer, die in den Parks liegen. Sie betreiben eine Reihe von Campingplätzen entlang des Khwai-Flusses. Dieser im Gemeindebesitz befindliche und von der Gemeinde betriebene Campingplatz bietet gute Möglichkeiten für Pirschfahrten zur Suche nach Leoparden, Löwen, Wildhunden, Büffeln und vielen anderen Tieren! Elefanten besuchen die Campingplätze hier oft unangekündigt, so dass Besucher die einmalige Gelegenheit habt, Fotos zu machen und sie aus nächster Nähe zu beobachten. Die Elefanten hier sind im Allgemeinen friedlich und werden in Ruhe gelassen! Da der Campingplatz am Okavango-Kanal liegt, werden regelmäßig Nilpferde gesichtet.

2 Übernachtungen (Tag 6 und Tag 7) im Wilderness Camp mit Vollverpflegung


Tag 8 Fahrt nach Savute

Tag 8 und 9: Savute, Teil des Chobe National Parks

Transfer/Pirschahrt nach Savute zum Zelten in der Wildnis. Pirschfahren

Die Savute ist Teil des Chobe-Nationalparks und grenzt an das Okavango-Delta. Die Savute ist ein Ort der Verzauberung, der Schönheit und verfügt über eine der größten Tierkonzentrationen. Sie ist berühmt für ihre Raubtiere, insbesondere für die dort lebenden Löwen und Tüpfelhyänen. Pirschfahrten in die Sumpflandschaften, zum Leopard Felsen und zu Felsmalereien.

2 Übernachtungen mit Vollverpflegung

 

Tag 10:  Kasane

Heute nach dem Frühstück fahren Sie nach Kasane, checken in einer Lodge ein (Travel Lodge oder Sandpipers Villas) und brechen dann zu einer weiteren Pirschfahrt in den Chobe-Nationalpark auf. Erwarten Sie an diesm Safari-Tag nochmals viele Elefanten, Büffel, Flusspferde und vielleicht Löwen! Ihre Safari wird nicht allzu lange dauern, da Sie auf dem Chobe eine Bootsfahrt unternehmen weredn, auf der Sie Krokodile, Flusspferde, Vögel und vieles mehr aus nächster Nähe sehen können.

1 Übernachtung und Selbstverpflegung (nicht im Preis).

Tag 11: Victoria Falls Transfer nach Victoria-Falls.

Tag 11 und 12 Victoria Falls. Besichtigung der Fälle. Nachmittagskreuzfahrt auf dem Sambesi-Fluss (fakultativ) oder Besuch eines Kunsthandwerkszentrums.
2 Übernachtungen und Vollverpflegung im Shearwater’s Village oder ähnlich.

 

Tag 12: Transfer zum Flughafen Victoria Falls (oder Verlängerung in Victoria Falls auf eigene Kosten).

Tag 13: Transfer zum Flughafen Victoria Falls

 

Preis für 13 Tage von Maun bis Victoria Falls (wegen Corona-Pandemie  kann Grenzübertritt nach Zimbabwe evtl. nicht möglich sein und damit auch kein Besuch der Victoria Fälle), in diesem Falle endet die Safari am Tag 12 in Kasane.
Euro 3.545,- pro Person, wenn mindestens 4 Personen zusammen reisen und  jeweils 2 Personen gemeinsam in einem Zelt übernachten. Wenn 6 oder 8 Personen gemeinsam reisen und jeweils 2 Personen in einem Zelt übernachten gilt ein reduzierter Preis von € 3.365,- pro Person. Einzelzeltzuschlag auf Anfrage.

Im Preis inbegriffen: Transfers (Maun und Victoria Falls) wie beschrieben, Mobile Safari-Tour von Maun zu den Victoriafällen im Wildbeobachtungsfahrzeug, einschließlich Mokoro-Bootsfahrt und Bootsexkursion auf dem Chobe, Pirschfahrten oder Buschwanderungen am frühen Morgen und in den Abenden während der Safari, Erfrischungen am frühen Morgen, Frühstück nach der ersten Pirschfahrt, Mittag- und Abendessen, das vom Personal zubereitet wird, sowie leichte Snacks am Nachmittag; Wein und Bier und alkoholfreie Getränke; Besuch lokaler Märkte und Kunsthandwerksmärkte, englischsprachiger Tourguide/Fahrer: ein Chef und 1 Assistent; sechs Nächte in Luxuszelten, mit extra Zelt mit Dusche und Toilette, 2  Nächte in einfachen Zelten), die gesamte Campingausrüstung, Eintrittsgelder für die Parks.

Für Gäste, die alle 8 Nächte  während der Safari in einfachen Zelten nächtigen wollen, reduziert sich der Preis um € 280,- pro Person.

Im Preis nicht inbegriffen: Internationale Flüge von Europa nach Maun und zurück von Victoria Falls, Übernachtungen, Mahlzeiten und Getränke in den Lodges, Aktivitäten an den Victoriafällen, Trinkgelder für den Safari-Staff. Reiseversicherungen (bitte Spezialreiseversicherung für Safaris abschließen), Visagebühren.

Anfang März 2021 gültige Flugtarife: Deutschland – JOHANNESBURG – Deutschland mit Lufthansa
Economy Tarif ab Euro 789,-; Premium Economy ab Euro 1.225,-; Business Class ab Euro 2.525,-

Flug von Johannesburg nach Maun: etwa € 250,- und von Kasane nach Johannesburg: etwa € 250,- bzw. von Victoria Falls nach Johannesburg etwa € 231 bis € 343,-
(je nach Airline). 

Übernachtungen mit Frühstück in den Lodges:
in Maun: etwa € 80,- bis 90,- pro Zimmer mit Frühstück (etwa 650 m vom Zentrum von Maun)
in Victoria Falls: 2 Übernachtungen mit Frühstück für 2 Personen ab etwa € 250,- / pro Nacht pro Person im DZ sind das ab € 62,50. Shearwater Explorer Village würde etwa € 285,- für 2 Nächte für 2 Personen ohne Frühstück kosten. (Wer zum Abschluss der Tour Luxus haben will: Luxuslodges können bis zu € 1.000,- VP pro Zimmer pro Nacht kosten).

Vor Buchung bitte unbedingt alle Bedingungen und Anmerkungen zu Umbuchungs- und Stornobedingungen, Indemnity Form etc. auf dieser Webseite lesen. 
Empfehlenswertes Anschlussprogramm:

Falls die Tour bis Victoria Falls durchgeführt werden kann und von dort dann das Anschlussprogramm Kapstadt gebucht wird, dann beträgt der Flugpreis von Victoria Falls nach Kapstadt etwa Euro 389,-

5 Tage Kapstadt. Entweder dort auf eigene Faust oder Programme wie Besuch des neuen modernen Museums (MOCAA), Tafelberg, Fahrt zum Kap der guten Hoffnung, Besuch der Robben Island, Besuch des Center for Conflict Resolution, Ausflug zu den Weinbaugebieten oder in einen der wunderschönen Gärten, Besuch eines Township; abends afrikanische Musik im Mama Africa oder Jazz mit Abendessen im Kennedy’s, beide in der Longstreet. Übernachtung mit Frühstück in einem gemütlichen Guesthouse.